AnfahrtKontaktImpressumbistum

Vier "Neue"

in Schulleitung und Schulpastoral

Wie es der Abschied der vier verdienten Kollegen (vgl. vorhergehender Bericht) vermuten lässt, startet das aktuelle Schuljahr mit einem veränderten Team in Schulleitung und Schulpastoral. Ich bin sehr froh, dass wir für diese Aufgaben vier erfahrene und sehr qualifizierte Nachfolger/innen gewonnen haben. Als Nachfolger von Herrn Ternes wird nach den Sommerferien Herr Simon Höffling die Funktion des zweiten stellvertretenden Schulleiters übernehmen. Herr Höffling ist nicht nur ein erfahrener Mathematik- und Biolo­gie­lehrer, sondern hat in den vergangenen zehn Jahren viele wichtige Beiträge zur Wei­terentwicklung unse­rer Schu­le geleistet, etwa bei der Erneuerung der natur­wis­senschaftlichen Fachräu­me oder bei der Entwicklung unseres Me­dien­bil­dungskonzepts. Über mehr als zehn Jahre leitet Herr Höffling gemeinsam mit Herrn Dr. Otto mit großem Einsatz und pädagogischem Geschick unsere so erfolgreiche For­scher-AG.

Die Koordination der Ori­entierungsstufe wird künftig in den Händen von Frau Melanie Kronewald (Deutsch/Englisch) liegen. Sie verfügt über reiche Erfahrung insbesondere auch als Klassenleiterin in der Orientierungsstufe und wird Schülern wie Eltern eine vertrauensvolle Ansprechpartnerin sein.

Mit der Aufgabe als Schulseelsorgerin wird künftig gemeinsam mit Schulpfarrer Keil Frau Beatrix Mählmann (Kath. Religion/Deutsch) betraut sein. Bereits in den vergangenen Jahren arbeitete sie vielfach in der Schulpastoral mit. Durch eine umfangreiche Weiterbildung hat sie sich gezielt auf die neue Aufgabe vorbereitet.

Die Leitung und Koordination der Oberstufe (MSS) wird ab dem neuen Schuljahr an Frau Ruth Fontaine (Chemie/Biologie) übertragen. Auch ihr ist dieses Arbeitsgebiet sehr gut vertraut: unterstützt sie doch bereits seit 15 Jahren Herrn Winkler mit großem Engagement in der Verwaltung der Oberstufe. Ihr wird Herr Steffen Schmidt (Informatik/Sport) helfend zur Seite stehen.

Den vier „Neuen“ wünschen wir einen guten Start, eine glückliche Hand und viel Freude in ihren (mehr oder weniger) neuen Aufgabenfeldern.

Carl Josef Reitz, Schulleiter